Referenzen Details

17.11.2011

Ecko Alukonstruktionen in Engerwitzdorf

Als im Winter letzten Jahres in eine neue Säge für Eisen und Nirosta Profilzuschnitt investiert wurde, fiel nach eingehender Marktanalyse die Wahl auf die automatische Doppelgehrungssäge Twin Ferro der Marke Emmegi.

Die Erfahrungsberichte nach über einem ½ Jahr Produktion sind äußerst positiv. „Qualitätssteigerungen sind deutlich sichtbar und wir verzeichnen eine klare Zeitersparnis beim Zuschnitt der Stahlprofile“ zeigt sich Firmenchef Ecker begeistert. Neben einer robusten Konstruktion bietet die neue Doppelgehrungssäge einige technische Highlights: Pneumatische Vollschutzhaube über dem Schneidbereich, 350 mm HSS-Sägeblatt, Schneidbereich bei Sägeblatt auf 45 Grad, 100x100 mm, Vorschubgeschwindigkeit des Sägeblatts vom Bediener aus einstellbar. Durch ein Einsatz von Bushless-Motoren ist die Maschine in der Lage, beide Sägeaggregate auf 45 Grad, 90 Grad und 135 Grad sowie auf alle horizontalen Zwischengehrungen mit einer Präzision von 240 Zwischenpositionen pro Grad zu positionieren. Etikettendruck und Kurzteilschnitt sind optional erhältlich.

  • Gute Zusammenarbeit: Josef Haas, Handl (li) und Produktionsleiter Martin Niedermayr vor der neuen Emmegi Twin Ferro
Dateien:
Ecko_Metall_11_2011.pdf781 K