AKS 6600

Mehrkopf-Schweißmaschine

Sie haben Fragen? Wir sind gerne pers√∂nlich f√ľr Sie da!

Ihr Ansprechpartner

Mit den horizontalen Vierkopf-Schwei√ümaschinen AKS 6605 und 6610 haben wir f√ľr Sie eine qualitativ hochwertige und √§u√üerst flexible Maschinenbaureihe entwickelt, die sich optimal Ihren Bed√ľrfnissen anpasst.

  • AKS 6605 mit Schwei√üraupenbegrenzung 2,0 mm
  • AKS 6610 mit Schwei√üraupenbegrenzung 0,2 mm
    (ausgestattet mit beheizten Quetschplatten und nichtrostenden Stahlmessern)

Alle Bauelemente entsprechen unserem hohen Qualit√§tsstandard ‚Äď das gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie jederzeit zuverl√§ssig
produzieren k√∂nnen. Die gute Zug√§nglichkeit der einzelnen Module erm√∂glicht Ihnen eine schnelle und einfache Wartung und Reinigung der Maschine. Ein gro√ües Plus f√ľr die Bedienerfreundlichkeit ist das schr√§ge Freistellen der vorderen Spannerschlitten. Durch diese Funktion ist ein problemloses und ergonomisches Einlegen selbst bei kleinsten Elementen m√∂glich. Ein weiteres Plus ist dabei dass die Anschlagleiste fest auf der vorderen Position bleibt, somit kann auch noch der letzte Profilstab angenehm eingelegt werden. Dadurch, dass s√§mtliche Parameter wie Schwei√ütemperatur, Anw√§rmzeit, Angleichdruck, F√ľgedruck und F√ľgezeit einzeln einstellbar sind, wird eine optimale Anpassung an die verschiedensten Profile erm√∂glicht. Die Schwei√ütemperatur wird durch perfekt aufeinander abgestimmte Temperaturregler und Heizelemente stetig √ľberwacht. Optional dazu ist ein elektronisches Druckventil sowie √ľber PC ansteuerbare Temperaturregler erh√§ltlich. Vorteil hierbei ist, da√ü der Arbeitsdruck f√ľr Schwei√üen und F√ľgen, sowie die Temperatur sich automatisch √§ndern, sobald andere Schwei√üparameter aufgerufen werden (auch per Datenanbindung ansteuerbar). Die Angleichzeit passt sich automatisch an die verschiedenen Profilquerschnitte an. Flexibilit√§t garantiert Ihnen auch das "Klick"-
Anschlagsystem und die integrierte Blendrahmenbegrenzung von 40-200 mm (240 mm*). Die Positionierung der X-Y-Achsen erfolgt elektronisch durch AC-Achsmotoren, die während des Schweißens abgeschaltet sind (keine Lageregelung). Alle Modelle sind mit integriertem Austransport zur Weiterleitung in Schweißraupen-Verputzmaschinen versehen.

Ihr Ansprechpartner f√ľr weitere Informationen und Fragen.

Bitte geben Sie eine PLZ um einen Ansprechpartner zu finden.